Bibelfragen: Gibt es kein Wort Gottes außerhalb der Bibel

Veröffentlicht auf

Antwort: „Es gibt außer der Bibel kein Wort Gottes, dass alles, was über die Bibel hinausgeht, Häresie ist“, jeder, der die Bibel versteht, kennt den Entstehungsprozess der Bibel. Aufgrund der Streitigkeiten und Auslassungen der Herausgeber zu der Zeit wurde ein Teil des von Propheten übermittelten Wortes Gottes nicht im Alten Testament festgehalten. Das ist eine offen akzeptierte Tatsache. Wie könnt ihr also sagen, dass Gottes Werk und Wort außerhalb der Bibel nicht existieren kann? Sind die ausgelassenen Prophezeiungen der Propheten nicht das Wort Gottes? Selbst im Neuen Testament sagte der Herr Jesus mehr als nur diese aufgezeichneten Worte. In Johannes 21,25 steht: „Es sind auch viele andere Dinge, die Jesus getan hat; so sie aber sollten eins nach dem andern geschrieben werden, achte ich, die Welt würde die Bücher nicht fassen, die zu schreiben wären.“ Dies bestätigt, dass das Werk und Wort des Herrn Jesus auch nicht vollständig im Neuen Testament erfasst wurden. Daher entspricht die Aussage, „außerhalb der Bibel gibt es kein Werk oder Wort Gottes“ nicht den Fakten. Wir sollten auch wissen, dass sie ungeachtet des Alten Testaments oder des Neuen Testaments nur vom Menschen aufgezeichnet und erstellt wurden, nachdem Gott eine Stufe Seines Werkes vollendet hatte. Am Anfang war die Bibel nur das Alte Testament. Das Werk und Wort des Herrn Jesus gingen alle das Alte Testament hinaus. Wenn wir uns an die Aussage halten, dass alles, was die Bibel übersteigt, Häresie ist, haben wir dann nicht die Worte und das Werk des Herrn Jesus verdammt? Brüder und Schwestern, anhand dieser Fakten können wir sehen, dass die Aussage „es gibt kein Werk oder Wort Gottes außerhalb der Bibel, alles, was die Bibel übersteigt, ist Häresie“, falsch ist.

Lasst uns in Bezug auf diesen Aspekt der Wahrheit einen Blick auf die Worte des Allmächtigen Gottes werfen. „Während der Zeit von Jesus, führte Jesus die Juden und all jene, die Ihm folgten, entsprechend der damaligen Arbeit des Heiligen Geistes in Ihm. Er nahm die Bibel nicht als Grundlage für das, was Er tat, sprach aber entsprechend Seinem Werk. Er schenkte den Aussagen der Bibel keine Beachtung, noch suchte Er in der Bibel nach einem Pfad, um Seine Anhänger zu führen. Genau von dem Zeitpunkt an, als Er zu arbeiten begann, verbreitete Er den Weg der Buße, ein Wort das mit keiner Silbe in den Prophezeiungen des Alten Testaments erwähnt wurde. Nicht nur, dass Er nicht der Bibel entsprechend handelte, Er leitete außerdem einen neuen Pfad und führte eine neue Arbeit aus. Niemals nahm Er Bezug auf die Bibel, wenn Er predigte. Während des Zeitalters des Gesetzes, gab es niemanden, der Seine Wunder der Heilung der Kranken und der Austreibung der Dämonen, vollbringen konnte. So gingen auch Seine Arbeit, Seine Lehren und die Autorität und die Kraft Seiner Worte über jeden Menschen im Zeitalter des Gesetzes hinaus. Jesus führte einfach Sein neues Werk aus und obwohl Ihn viele Menschen beschuldigten, indem sie die Bibel benutzten – und sie benutzten das Alte Testament sogar dazu, um Ihn zu kreuzigen – überholte Seine Arbeit das Alte Testament. Wenn es nicht so gewesen wäre, wieso haben die Menschen Ihn dann ans Kreuz genagelt? Taten sie es nicht deshalb, weil das Alte Testamentes nichts von Seinen Lehren aussagte und wegen Seiner Fähigkeit, Kranke zu heilen und Dämonen auszutreiben? … Den Menschen erschien es, als hätte Seine Arbeit keine Grundlage und sie hatte vieles, das mit den Aufzeichnungen des Alten Testaments nicht übereinstimmte. Ist das nicht Torheit? Muss die Doktrin für die Arbeit Gottes angewendet werden? Und muss sie den Vorhersagen der Propheten entsprechen? Was ist am Ende größer: Gott oder die Bibel? Warum muss die Arbeit Gottes der Bibel entsprechen? Kann es sein, dass Gott nicht das Recht hat, sich über die Bibel zu erheben? Kann Sich Gott nicht von der Bibel abwenden und andere Arbeiten tun? Warum hielten Jesus und Seine Jünger den Sabbat nicht ein? Wenn Er Sich an den Sabbat halten und entsprechend den Geboten des Alten Testaments handeln musste, wieso hielt Jesus den Sabbat dann nicht ein, nachdem Er gekommen war, aber stattdessen wusch Er Füße, bedeckte das Haupt, brach Brot und trank Wein? Ist das alles nicht fern von den Geboten des Alten Testaments? Wenn Jesus das Alte Testament ehrte, wieso hat Er dann diesen Lehren getrotzt? Du musst wissen was zuerst kam, Gott oder die Bibel! Wenn Er der Herr des Sabbats ist, könnte Er dann nicht auch der Herr der Bibel sein?“ („Bezüglich der Bibel (1)“)

Die Bibel ist eine Aufzeichnung der zwei vorherigen Phasen von Gottes Werk. Das Alte Testament ist eine Aufzeichnung des Werkes vom Gott Jehova in Israel, im des Zeitalter des Gesetzes, das heißt, das Werk Gottes im Zeitalter des Gesetzes, von dem wir so oft sprechen. Das Neue Testament ist eine Aufzeichnung vom Werk des Herrn Jesus im Zeitalter der Gnade, das heißt, das Werk Gottes im Zeitalter der Gnade, von dem wir oft sprechen. Gottes Werk im Zeitalter des Gesetzes basierte nicht auf der Bibel, und Gottes Werk im Zeitalter der Gnade basierte auch nicht auf der Bibel. Keines von Gottes Werken wurde mit der Bibel als Grundlage vollbracht. Es ist in Ordnung, die Bibel als Grundlage zu nutzen, mit der der Mensch die Arbeit des Menschen, seine Predigten und seinen Dienst messen kann, aber wir sollten mehr danach gehen, ob es eine Erleuchtung vom Heiligen Geist gibt oder nicht. Wenn wir die Bibel immer nur dazu benutzen, um Gottes Werk zu messen und zu definieren, dann werden wir zu Menschen werden, die sich Gottes Werk widersetzen. Es ist genau wie mit den Pharisäern, die sich damals dem Herrn Jesus widersetzten. Hartnäckig hielten sie an den heiligen Schriften fest und maßen das Werk des Herrn Jesus anhand der heiligen Schriften. Als sie sahen, dass die Worte und das Werk des Herrn Jesus über das Alte Testament hinausgingen, verurteilten sie Ihn und lästerten Ihm wie verrückt. Sie sind genau die Menschen, die sich Gottes Werk widersetzten und von Ihm verurteilt wurden. Werden wir eine solche Tatsache immer noch leugnen?

aus dem Filmskript von „ENTHÜLLT DAS GEHEIMNIS ÜBER DIE BIBEL“

Dieser Artikel stammt aus: DIE BIBEL STUDIEREN​​​​​​

Mehr lesen: Tägliche Andacht liefert Ihnen Evangeliumsartikel, Fragen und Antworten des Glaubens, um Ihr spirituelles Leben bunt zu machen.

 

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post