Ich habe über die Hälfte meines Lebens an den Herrn geglaubt. Ich habe unermüdlich für den Herrn gearbeitet und habe ständig nach seiner Wiederkunft Ausschau gehalten. Wenn der Herr gekommen ist, warum habe ich Seine Offenbarung dann nicht erhalten? Hat Er mich verlassen? Das hat mich sehr verwirrt. Wie erklärt ihr das?

Veröffentlicht auf

Antwort: Der Mensch denkt, wenn er sein halbes Leben an den Herrn glaubt, hart für Ihn arbeitet und wachsam auf Seine Wiederkunft wartet, dass er dann vom Herrn Offenbarung bekommt, wenn Er wiederkommt. Das ist die Vorstellung und Auffassung des Menschen und sie entspricht nicht Gottes Werk. Die jüdischen Pharisäer bereisten Land und Meer und verbreiteten den Weg Gottes. Hat der Herr Jesus ihnen jemals irgendeine Offenbarung gegeben, als Er kam? Was die Jünger betrifft, die dem Herrn Jesus folgten: Wer von ihnen folgte dem Herrn Jesus, weil ihm Offenbarung gegeben worden war? Nicht einer von ihnen! Man könnte argumentieren, dass Petrus die Offenbarung Gottes empfing und erkannte, dass der Herr Jesus Christus ist, der Sohn Gottes. Aber das war erst, nachdem Petrus dem Herrn Jesus bereits eine Zeit gefolgt war, Ihn schon eine Weile hatte predigen hören und etwas Wissen über Ihn in seinem Herzen hatte. Erst dann empfing er eine Offenbarung vom Heiligen Geist und konnte die wahre Identität des Herrn Jesus erkennen. Gewiss hatte Petrus keine Offenbarungen erhalten, bevor er dem Herrn Jesus folgte, das ist eine Tatsache. Jene, die dem Herrn Jesus folgten, konnten nur erkennen, dass der Herr Jesus der kommende Messias war, nachdem sie Ihn einige Zeit hatten predigen hörten. Sie folgten Ihm nicht, weil sie vorher eine Offenbarung erhalten hatten, durch die sie erkannten, wer der Herr Jesus war. In den letzten Tagen ist der Allmächtige Gott im Geheimen unter die Menschen herabgekommen, um das Werk des Gerichts zu vollbringen. Millionen von Menschen haben den Allmächtigen Gott angenommen und sind Ihm gefolgt, aber keiner von ihnen tut dies, weil sie eine Offenbarung vom Heiligen Geist erhalten haben. Wir folgen dem Allmächtigen Gott, weil wir Gottes Stimme erkannt haben, als wir das Wort des Allmächtigen Gottes lasen und über die Wahrheit sprachen. Diese Tatsachen beweisen, dass Gott, wenn Er zu Fleisch wird um Sein Werk zu vollbringen, sicherlich keinem Menschen irgendwelche Offenbarungen geben wird, damit dieser Ihm glaubt und folgt. Ganz zu schweigen davon, dass Gott in den letzten Tagen die Wahrheit ausdrückt, um das Werk des Gerichts zu vollbringen. Gottes Ausdruck Seines Wortes an das gesamte Universum ist Sein Werk der letzten Tage. Alle können Gottes Stimme hören. Seit Gottes Erschaffung der Welt ist Sein Ausdruck in den letzten Tagen das erste Mal, dass Er Sein Wort an die gesamte Menschheit und das gesamte Universum ausdrückt. In Buch der Offenbarung sagte Gott viele Male: „Wer Ohren hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt!“ In den letzten Tagen wirkt Gott durch den Ausdruck Seines Wortes und durch den Ausdruck der Wahrheit, um Seine Schafe zu finden. Gottes Schafe können Gottes Stimme hören. Alle jene, die Gottes Stimme hören und verstehen, sind Gottes Schafe, sind die weisen Jungfrauen. Jene, die Gottes Stimme nicht verstehen, müssen die törichten Jungfrauen sein. Dadurch werden alle Menschen voneinander unterschieden. Dies zeigt, wie weise und rechtschaffen Gott ist!

Gott hat so viel von Seinem Wort ausgedrückt, Seine Stimme so oft hören lassen. Wenn wir Ihn immer noch nicht hören und erkennen können, sind wir dann nicht einfach törichte Jungfrauen? In jeder Konfession gibt es Gläubige, die die Stimme Gottes gehört haben und zu Ihm zurückgekehrt sind. Sind das nicht nur die „gestohlenen“ Schätze? Der Herr ist heimlich herabgestiegen, um diese Schätze zurückzuerobern, um vor den Katastrophen eine Gruppe von Überwindern aus jenen zu schaffen, die zuerst vor den Thron Gottes entrückt wurden. Diejenigen, die passiv auf Gottes Offenbarung warten, aber Gottes Stimme in den Worten, die Er ausdrückt, nicht erkennen, lieben und kennen die Wahrheit nicht und sind sicherlich nicht Gottes Schafe. Natürlich sind das die Menschen, die von Gott verstoßen und beseitigt werden. So wie der Herr Jesus zu Thomas sagte: „Dieweil du mich gesehen hast, Thomas, glaubest du. Selig sind, die nicht sehen und doch glauben!“ (Johannes 20,29). Der Herr Jesus sagte zuvor: „… meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie; und sie folgen mir“ (Johannes 10,27). „Siehe, ich stehe vor der Tür und klopfe an. So jemand meine Stimme hören wird und die Tür auftun, zu dem werde ich eingehen und das Abendmahl mit ihm halten und er mit mir“ (Offenbarung 3,20). Gottes Weisheit ist hier offensichtlich. Wenn Gott dem Menschen Offenbarungen gab, damit sie an Ihn glaubten, warum sollte Gott dann noch sagen, dass Seine Schafe Seine Stimme hören? Ist das nicht widersprüchlich? Gott bestimmt, welche Menschen von Ihm sind, basierend auf der Frage, ob sie Seine Stimme erkennen. Das ist Gottes Gerechtigkeit und Rechtschaffenheit. Wie du siehst, diejenigen, die Gottes Offenbarung nicht empfangen haben und dennoch Gottes Stimme erkannten und den Allmächtigen Gott direkt annahmen, sind die wahrhaft Gesegneten. Wenn man den wahren Weg studiert, ist es nicht wichtig, Gottes Offenbarung zu empfangen. Der Schlüssel ist, ob man Gottes Stimme in den Worten des Allmächtigen Gottes erkennt. Nur wer erkennt, dass Gottes Wort die ganze Wahrheit ist und Gott annimmt, ist wahrhaftig ein Gläubiger, der die Wahrheit liebt und den es nach Gottes Erscheinung dürstet. Wenn der Mensch nur darauf wartet, Gottes Offenbarung zu empfangen, dann ist es schwer zu sagen, ob diese Person wirklich die Wahrheit liebt und Gottes Stimme kennt. Diejenigen, welche die Wiederkunft des Herrn angenommen haben, konnten dies tun, weil sie der Stimme des Herrn zuhörten und erkannten, dass Sein Wort die Wahrheit ist. Und deshalb akzeptieren sie die Wiedererscheinung des Herrn und gehorchen Ihm. Nur solche Menschen werden wirklich vor Gott entrückt werden. Wenn jemand nur auf Gottes Offenbarung wartet, aber die Worte nicht beachtet, die der Heilige Geist allen Gemeinden ausdrückt, dann wird eine solche Person durch Gottes Werk beseitigt und verstoßen und wird zu jenen gehören, die jammern und mit den Zähnen knirschen, wenn sie in den Katastrophen gefangen sind.

aus dem Filmskript von „Das Geheimnis der Gottseligkeit“

aus: DIE BIBEL STUDIEREN

Veröffentlicht in Tägliche Andacht, Wiederkunft

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post